Eurailpool GmbH

Gleiserneuerung der Strecke Prenzlau – Seehausen

Im Rahmen der Gleiserneuerung auf der Strecke zwischen Prenzlau und Seehausen (nördlich von Berlin) wurde auf einer Strecke von ca. 10.000 m der Untergrund saniert. In einer Bauzeit von 11 Tagen wurden ca. 40.000 t PSS Material, 30.000 m Geotextil eingebaut und ca. 38.000 t Altschotter recycelt und ohne die Maschine zu verlassen wieder eingebaut. Die durchschnittliche Schichtleistung betrug 460m. Der eingebaute Schotter entspricht der BN 918 061, die eingebaute Planumsschutzschicht der Ril 836. Die PM 200-2 R erreicht durch das System mit Prallbrecher und Hochdruck- schotterwaschanlage eine Recyclingquote von bis zu 70 %.